ELBJAZZ IST VORBEI – ABER WENN ES UM JAZZ GEHT IST IN HAMBURG VIEL LOS!

(Kommentare: 0)

Mit der Anzeige im Festivalprogramm haben wir alle Besucher des ELBJAZZ FESTIVALS 2017 eingeladen, die Hamburger Jazzszene zu entdecken.

WER SEIN FESTIVALARMBAND BIS ZUM 30. JUNI 2017 WEITER AM ARM TRÄGT, BEKOMMT BEI AUSGEWIESENEN JAZZKONZERTEN 50% ERMÄSSIGUNG BEIM EINTRITT.

folgende Clubs und Jazzreihen haben sich bis heute der PROMO -AKTION angeschlossen:

die JAZZFEDERATION mit allen Konzerten in der CASCADAS BAR (sonntags)
die Reihe FATJAZZ im GOLEM (mittwochs)
der Jazzclub BIRDLAND mit allen Konzerten (siehe Kalender)
die Reihe JAZZRAUM im HAFENBAHNHOF (montags)
die Reihe FEEL FREE TO IMPROVISE im BRÜCKENSTERN (sonntags)
die BAR ITALIA (montags / freitags / samstags)
JAZZ IN SCHWARZ UND WEISS im METROPOLIS Kino am
die Sommersause der Reihe JAZZLAB im VOLT am 12.6.
der MOJO CLUB mit zwei Konzerten(siehe Kalender)
die Jazzstudenten der Hochschule für Musik und Theater mit ihren Konzerten

und wenn sie morgen oder in ein par Tagen wieder vorbei schauen, sind es vielleicht noch mehr....
Alle Veranstaltungen sind im Kalender mit *PROMO* gekennzeichnet.
und wenn Ihnen der Kalender gefällt, melde Sie sich gerne für den monatlichen Newsletter an.
Anfang jeden Monats erhalten sie alle Jazztermine sowie Informationen und Tipps.

Wir wünschen Ihnen spannende Konzerte und Entdeckungen

Ihr Jazzbüro
das Netzwerk für Jazz in Hamburg

VERLEIHUNG DES HAMBURGER JAZZPREISES 2017 BEI ELBJAZZ

(Kommentare: 0)

Der Vibraphonist Wolfgang Schlüter erhielt am Samstag den HAMBURGER JAZZPREIS 2017. Die Verleihung fand im Rahmen von EELBJAZZ in der Machinenbauhalle 2 bei Blohm und Voss statt. Danke Wolf Kerschek für die wunderbare Laudatio und Danke Wolfgang Schlüter, Vladyslav Sendecki und den Streichern der Jungen Norddeutschen Philharmonie für das großartige Preisträgerkonzert im Anschluss!

LIEBE ELBJAZZBESUCHER - WIR LADEN SIE EIN!

(Kommentare: 0)

ENTDECKEN SIE DIE HAMBURGER JAZZSZENE!

WER SEIN FESTIVALARMBAND BIS ZUM 30. JUNI 2017 WEITER TRÄGT, BEKOMMT BEI AUSGEWIESENEN JAZZKONZERTEN 50% ERMÄSSIGUNG BEIM EINTRITT.

WELCHE CLUBS SICH DIESER AKTION ANSCHLIEßEN ERFAHREN SIE HIER AB DIENSTAG, DEN 6.JUNI.

 

 

 

 

 

WOLFGANG SCHLÜTER ERHÄLT DEN HAMBURGER JAZZPREIS 2017

(Kommentare: 0)

Wolfgang Schlüter ist einer der bedeutendsten Jazz-Musiker, die es je in Hamburg gegeben hat - ein grandioser Solist von internationalem Format.

Er hat viele Jazzepochen miterlebt und sie mit seinem unverwechselbaren Spiel geprägt: vom Swing der Nachkriegszeit über den Bebop und den „coolen“ Jazz der 50er Jahre bis zu freieren Experimenten. Dabei hat er in allen erdenklichen Besetzungen gespielt: vom Duo über das Quartett bis zum Jazzorchester.

Die Jury für den Hamburger Jazzpreis 2017 ist der Meinung, dass Wolfgang Schlüter von der Stadt Hamburg, in der er so lange gewirkt hat und in der er bis heute Akzente setzt, für seinen einzigartigen Beitrag zum Jazz ausgezeichnet werden soll

Die Verleihung findet am Samstag, den 3. Juni 2017 von 16.30-18.00 Uhr in der Maschinenhalle 2 bei Blohm & Voss statt. Besucher des ELBJAZZ FESTIVALS sind herzlich willkommen.

mehr hier

 

JAZZ MATTERS TRADITIONAL MEETS MODERN VOL IV

(Kommentare: 0)

AM DONNERSTAG, 20. APRIL 2017

es spielen:

20:00 –20:30
TRADITIONAL OLD MERRY TALE JAZZBAND
60 Jahre TOMTJ: „Einszweidrei im Sauseschritt läuft die Zeit, wir laufen mit.“ (Wilhelm Busch) Thomas Niemand (tp,voc), Jan Carstensen (cl,sax,voc), Ansgar Adamski (tb,voc) Peter Mette (p,voc) Jürgen Hintsche (bj,voc) , Nils Conrad (dr), Reinhard Zaum (b,voc)

20:45 - 21: 15
RAGTIME BANDITS
Sie kombinieren Dixieland Swing der 20er mit Hits von heute: jung, verrückt und voller Energie...
Cam Buma (tb), Lasse Grünewald (sax), Mathis Rasche (tp), David Grabowski (g), Franz Blumenthal (b),Moritz Hamm (dr)

21:45 – 22:15
CLAASUE 4
mitreißend & temperamentvoll – traditionell & querdenkerisch ....
Claas Ueberschär (tp), Matthäus Winnitzki (p), Oliver Karstens (b), Konrad Ullrich (dr)

Moderation: Gern Spiekermann

STAGE CLUB, in der Neuen Flora am Bahnhof Holstentraße, Eintritt VVK / ERM 15 € / Ak 18 €

Eine Kooperation von Jazzbüro Hamburg / Jazzfederation Hamburg / Swinging Hamburg / Stage Club